DEN STURFER JETZT BEQUEM IN 12 ODER 24 MONATLICHEN RATEN BEZAHLEN

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Du kannst den Sturfer unter 08654 – 5899670 oder mit einer Mail an info@sturfer.com bestellen.

Du kannst den Sturfer ohne Kundenkonto bestellen. 

Ja, wir bieten den Sturfer im Ratenkauf über Paypal und Klarna an. 

Der Umbau in den Sturfmodus dauert nur wenige Sekunden. Es sind 3 Handgriffe erforderlich. 

Du kannst den Sturfer mit einem Körpergewicht bis 120 Kg und einer Größe von 155 bis 200 cm benutzen. 

Ja Du kannst den Sturfer auch alleine aufbauen. Der Sturfer kommt in 2 Paketen. Du musst die Gasfeder in das Fußkreuz stecken, die Sitzeinheit darüber stülpen und die Rückenlehne anschrauben.

 Wir empfehlen eine tägliche Steigerung um täglich 3 Minuten. Als absolutes Minimum reicht Sturfer in der Standardposition für 20 Minuten um eine Schmerzfreiheit aufrecht zu erhalten. Für Trainingserfolge ist die dauernde Nutzung über den Tag verteilt nach einer Einführungszeit sinnvoll. Wir rechnen mit einer bequemen Nutzungszeit von 4-5 Stunden täglich, um alle beteiligten Muskelgruppen ausreichend in Dehnung zu halten.

Nein, Du muss aber darauf achten, sehr langsam zu beginnen. Es ist erforderlich, die Sturfzeit von 3 Minuten pro Sturfposition am ersten Tag um nicht mehr als 3 Minuten pro Tag zu steigern.

Nein, dass übernimmt der Sturfer für dich. Du solltest jedoch vor dem Sturfer eine Therapie aus dem Bereich der Elastopathie machen. Dabei werden  die Muskeln zunächst elastisch gemacht, damit die nahezu vollständige Dehnung möglich wird.

Es gibt keine Altersbegrenzung. Der Sturfer ist für erwachsene Personen jeden Alters gedacht. Es gibt jedoch einige Erkrankungen, die unter Sturfer aufgeführt sind, bei denen es sein kann, dass Sturfer nicht möglich ist. Für Kinder wird es das Kindermodell Sturfolino geben.

Ja, der Sturfer ist für alle Geschlechter gleichermaßen geeignet und bequem.

Du solltest den Sturfer während einer Schwangerschaft nicht nutzen. Solltest Du ein künstliches Hüftgelenk haben, darfst Du den Sturfer leider nicht nutzen. Im Kapitel Sturfer findest Du weitere Krankheiten, bei denen Sturfer möglicherweise nicht möglich ist.

Nein. Das eigens entwickelte, ausgelegte & zertifizierte Fußkreuz gewährleistet eine perfekte Stabilität  in allen Positionen. Die Belastung ist immer zentral. Wir haben es bislang nicht geschafft, den Sturfer zum Kippen zu bringen.

Wir empfehlen einen individuellen Sturfer für jeden Nutzer. Grund hierfür sind notwendige, individuelle Einstellungen, die nicht bei jeder Anwendung umgestellt werden sollten. Der Sturfer sollte im Tagesverlauf immer wieder in verschiedenen Positionen genutzt werden, das ist nur möglich, wenn Du ständig einen Sturfer zur Verfügung hast. Weiterhin hast Du zu Deinem Sturfer eine andere Beziehung als zu einem Stuhl. Du bist mit der Vorderseite des Körpers an dem Sturfer und dem Stoff auch mit Deinem Gesicht sehr nahe. Wir empfehlen Dir daher auch aus hygienischen Gründen Deinen eigenen Sturfer.

“Stufen” ist die Kombination aus den englischen Begriffen „sit“ für sitzen, „stand“ für stehen und „surfen“ für das Online-Arbeiten: S(t)urfen. Sturfen ist die gehaltene Dehnung der Hüftbeugemuskulatur.

Die Garantiezeit beträgt 2 Jahre. Uns ist ein enger Kontakt zu den Erstkäufern extrem wichtig. Wir sind jederzeit ansprechbar, wenn es Probleme geben sollte und werden grade bei den Erstkäufern die Produkte sehr gut im Auge behalten.

Wir gehen davon aus, dass es die Ersatzteile über Jahre verfügbar geben wird. Wir stellen die meisten Teile selbst her und haben die Nachproduktion in der Hand. Die Zukaufteile stammen von Markenherstellern, bei denen wir auch von einer langfristigen Liefermöglichkeit ausgehen.

Der Sturfer ist praktisch vollständig. Wir planen Anbauteile an der aktuellen Version. Weitere Nachfolgeprodukte können jedoch auch grundsätzlich neu sein. Dies ist noch nicht absehbar.

Unser Service wird Dich telefonisch oder über eine Webplattform anleiten, wie Du ggf. kleine Reparaturen selbstständig durchführen kannst. Der Sturfer ist so konstruiert, dass die meisten Teile mit normalem Werkzeug befestigt oder gelöst werden können. Sollten wider erwarten größere Reparaturen notwendig sein, werden wir dies organisieren.

Der Sturfer besteht aus langlebigen Komponenten. Wir gehen von einer jahrelangen Nutzungsdauer aus.

Bis etwa Ende 2022 wird der Sturfer zu einem Einführungspreis angeboten werden. Danach wird der Sturfer teurer sein und dieses Preisniveau halten.

Der Sturfer hat eine Entwicklungszeit von 5 Jahren hinter sich. Die Komplexität der Verbindung der Sturffunktion und der Sitzfunktion ohne Einschränkung hat die Konstruktion extrem schwierig gemacht. Wir haben jede einzelne Komponente teilweise mehrfach umgebaut, einzelne sogar sehr häufig. Aufgrund der Komplexität konnten praktisch keine fertigen Kaufteile verwendet worden. Nahezu alle Komponenten haben wir selbst fertigen lassen müssen.

Da der Sturfer einen Menschen vollständig tragen muß hat der Sturfer sehr hohe Sicherheitsanforderungen. Während des Sturfens hast Du keinen Kontakt zum Boden. Wir haben daher sehr großen Wert auf Sicherheit, Stabilität und Langlebigkeit gelegt.

Der Sturfer besteht aus hochwertigen Komponenten, die von Markenherstellern speziell für den Sturfer gefertigt wurden. Nachhaltigkeit und die optimale Ausnutzung der Resourcen sind uns wichtig, sowohl bei der Materialswahl, den Fertigern und den Transportwegen. Um Transportwege und Unsicherheiten in den Lieferketten zu sparen, wird der Sturfer in Europa in zertifizierten Betrieben mit sehr guten Arbeitsbedingungen gefertigt.

Du kannst die Kosten des Sturfers nicht mit einem ergonomischen Bürostuhl vergleichen. Ein ergonomischer Bürostuhl ist der Sturfer zwar auch, er bietet dafür aber auch ungeahnt mehr Möglichkeiten. Du hast die Option, keine Übungen machen zu müssen. Egal wie schwer es Dir fällt Übungen zu machen. Der Sturfer nimmt Dir die Übungszeit und die Übungen ab, er löst ein bislang ungelöstes Problem. Der Sturfer hat seinen Preis. Für das, was er leistet, ist der Sturfer nicht teuer. Viele Fachexperten halten den Sturfer für zu günstig. Wir wollen den Sturfer aber für möglichst viele Menschen nutzbar machen und haben daher den Preis so niedrig wie möglich gehalten.